Microsoft Project Online

Die flexible Lösung für die Planung und Steuerung von Projekten

Microsoft Project Online ist die Onlinelösung für das Projekt- und Portfoliomanagement in der Cloud. Project Online wird über Office 365 bereitgestellt und kann praktisch von überall genutzt werden. Damit bietet Microsoft eine komfortable Lösung für die Planung und Steuerung von Projekten über den gesamten Projektlebenszyklus.

Der Nutzen und die Vorteile von Project Online:

  • voller Funktionsumfang wie bei Project Server on premise: Projekt- und Portfoliomanagement, Demandmanagement, Ressourcenmanagement, Reporting
  • schnelle Verfügbarkeit und einfacher Einstieg dank Click-to-run (C2R)
  • Die Zusammenarbeit der Projektteams wird erleichtert.
  • hohe Funktionalität für Smartphones
  • Per Browser lassen sich auch Workflows mit SharePoint Online und Visio Online erstellen.
  • Dashboards geben online jederzeit Überblick zum Stand der Projekte.
  • Portfoliomanager, Projektmanager und Teammitglieder können auf Project Online von überall zugreifen.
  • Alle Wartungsarbeiten werden durch Project Online Services erledigt. Vorbeugende Wartungsskripts sollen auf den Datenbanken frühzeitig Problemen vorbeugen.
  • Office 365 bietet Disaster Recovery Möglichkeiten, redundante Datenhaltung und intensiven Schutz der persönlichen Daten.
  • Microsoft bietet garantierte Verfügbarkeit des Systems und telefonischen 24/7 Support.

Überblick Project Online

Die Vorteile der Cloudlösung gegenüber der „on premise“ Lösung liegen auf der Hand: Neuerungen und Updates sind unmittelbar verfügbar und so können Optimierungen sofort genutzt werden und nicht erst nach einem Update.

Folgende Optimierungen werden im Zuge der Cloud-Installation schrittweise eingeführt:

Je nach Komplexität können in Zukunft unterschiedliche Nutzeroberflächen verwendet werden. So sind zum Beispiel kleinere Projekte bequem und einfach im Browser (analog zu anderen Office Produkten) zu bearbeiten. Für umfangreichere Projekte gibt es nach wie vor den Project Professional Client, der nun Project for Office 365 heißt.

Product Backlog Items können mit Microsoft Project 365 erstellt und mit Drag & Drop einfach in Sprints verschoben werden. Auch sollen Entwickler-Umgebungen wie Jira und Team Foundation Server per Schnittstelle angebunden werden können. Somit etsteht die Möglichkeit einer agilen Planung von Projekten.

In Zukunft können zusammen gehörende Projekte hierarchisch zu einem Portfolio oder einem Programm zusammengefügt werden. Elemente eines Programmes können zum Beispiel ein Microsoft Project Projektplan oder ein TFS Projekt sein.

In Zukunft können Projektbudgets im Browser erstellt und diese mit den geplanten Projektkosten verglichen werden. Mehrere Währungen werden unterstützt.

Mit Microsoft Project Online sind nunmehr diverse interaktive grafische Portfolio-Berichte möglich. Diese sollen auch auf dem iPad und anderen Devices anzuzeigen sein.

Der Office 365 Planner wird ein neues Werkzeug in SharePoint. Aufgabenlisten lassen sich nunmehr auch für Teams erstellen und mit Microsoft Project verknüpfen. Diese sind auch mit ToDo verknüpfbar. Das frühere Wunderlist wurde von Microsoft gekauft und wird als ToDo in SharePoint integriert. Damit wird ermöglicht, dass alle Tasks übergreifend auf unterschiedlichen Geräte angezeigt werden, egal aus welcher Applikation diese stammen (z. B. Microsoft Project, Office 365 Planner oder manuell angelegt).

Sollten Sie Fragen zu Project Online haben, oder weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.




Ich bin damit einverstanden, dass mich die SOLVIN information management GmbH über o. g. Kommunikationskanäle kontaktiert. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie.*

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.