Project Online Essentials wird zu Project Plan 1 hinzugefügt

Veröffentlicht am 30.09.2020 | Lesezeit 1 Min.

Mieter eines Microsoft Tenants mit einer Lizenz Project Plan 1 wurden in den letzten Tagen darüber informiert, dass die Lizenz Project Online Essentials demnächst zur Lizenz Project Plan 1 hinzugefügt wird. Was bedeutet das für Ihre Organisation?

Seit etwa einem Jahr stellt Microsoft zwei Cloud-basierte Werkzeuge zur Projektplanung bereit: Das altbekannte Project Online und das neue Project for the web. Nachdem anfänglich die Lizensierung der beiden Werkzeuge uneinheitlich war, wuchsen sie immer mehr zusammen. Nun ist auch der letzte Schritt vollzogen: Mitglieder des Projektteams können mit einer einzigen Lizenz auf beide Werkzeuge zugreifen.

In Zukunft werden die Benutzer einer Lizenz Project Plan 1 also auch die Funktionen von Project Online Essentials nutzen können. Es bietet sich deshalb an, beim Erwerb neuer Lizenzen direkt die Project Plan 1, anstatt Project Online Essentials zu wählen. Einzige Voraussetzung: Es muss auch mindestens eine Lizenz von Projekt Plan 3 oder Projekt Plan 5 aktiv genutzt werden.

Ende Oktober soll der Rollout beginnen und bis Mitte Dezember 2020 dauern.

1 Kommentar(e)

Lara Schanz • Veröffentlicht am 25. November 2020

Sehr hilfreich

Kommentar hinterlassen