Project for the web – Lizenzen enthalten bald auch Power Apps

Veröffentlicht am 03.11.2020 | Lesezeit 1 Min.

Die Lizenzkosten für Microsoft Project for the web waren schon immer recht günstig, solange Sie nur Zugriff auf Ihre eigenen Projekte benötigen. Projektleiter brauchen hierfür lediglich die Lizenz Project Plan 1. Projektteammitglieder kommen sogar mit einer Microsoft-365-Lizenz aus.

Möchten Sie sich zusätzlich auch einen Einblick über alle anderen laufenden Projekte verschaffen, dann benötigten Sie dazu bislang eine Lizenz Project Plan 3 und zusätzlich eine Power App-Lizenz, was die Kosten deutlich erhöhte.

Nun hat Microsoft angekündigt, auf die vielen Stimmen von Partnern und Kunden zu hören und das Lizenzmodell zu verändern: Ab November soll die Pflicht zur zusätzlichen Power App Lizenz entfallen.

Gerade für die vielen Entscheider, die nicht direkt an den Plänen arbeiten, und für die trotzdem ein transparenter Überblick über die Projekte notwendig ist, werden die Project-Lizenzen neue günstige Möglichkeiten bieten.

Wir sind gespannt auf die Details, die Microsoft hierzu Anfang November liefern will und werden Sie auf dem Laufenden halten.

1 Kommentar(e)

Kurt Riede • Veröffentlicht am 02. December 2020

good to know!

Kommentar hinterlassen