Solvin

 

Reporting und Business Intelligence

Bei der Einführung von Projektmanagementsystemen ist die zentrale Frage, mit welchen Daten Sie Ihr Projektportfolio wie steuern wollen. Die zielgerichtete Information der relevanten Stakeholder mit dem richtigen Datenverdichtungslevel ist dabei entscheidend. Wir entwickeln Projektmanagementsysteme ausgehend von den zentralen Informationsbedarfen hinunter zu den Teilprozessen und Softwaresystemen (Reporting-driven Engineering).

Dabei bieten wir Ihnen nicht nur klassisches Reporting mit Facts & Figures, sondern unterstützen auch darin, interessantes Projektmarketing zu betreiben oder Statusreporting im Dialog durchzuführen.

 

Unser SOLVIN BI Approach steht dabei für:

  • Identifikation der Zielgruppen (Stakeholder) und der jeweils benötigten Daten
  • Erstellung von Reporting-Cockpits mit Drill-Down-Funktionalität
  • Visuell klare Darstellungen ermöglichen ein leichtes Erfassen der Inhalte
  • systematische Strukturierung des Informationsbedarfs (unterschiedliche Verdichtungsebenen je Stakeholder)
  • Ableitung der Anforderungen für Reportingprozesse und Projektmanagementsystem
  • Bereitstellung zentraler Informationen zu Projektzielen und -nutzen im Rahmen unseres Social Reportings

Unsere Vision eines zentralen Projekt-Informationssystems

Terminmanagement, Ressourcenmanagement und Projektzusammenarbeit stellen die klassischen Komponenten eines PM-Informationssystems dar. Diese werden durch verschiedene Schnittstellen an vorhandene Unternehmensysteme angebunden und ermöglichen somit die Integration des Projektmanagements in die Organisationsstruktur.

Ergänzt wird dieses System um unterschiedlichste Cockpits und Dashboards mit aggregierten Daten aus Ihren Projektsystemen. Diese rechteabhängige Darstellung von Statusinformationen ermöglicht die Projekt- und Portfoliosteuerung und versetzt Sie in die Lage, auf Knopfdruck Auskunft geben zu können über die aktuelle Situation in Ihrem Projekt.

Diagramm Reporting

Für den Projektalltag bieten wir Ihnen unterschiedlichste Darstellungsformen für Ihr Reporting an: Vom klassischen Reporting bis hin zum Social Reporting sind viele Formen der Aufbereitung denkbar.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für unsere Business Intelligence Leistungen rund ums Projektmanagement.


Unser Facts & Figures Reporting

Statusberichte sind eine wichtige Grundlage für ein reibungsloses Projektcontrolling. Doch nicht selten erleben wir, dass die Reports eines Unternehmens nicht standardisiert sind; die Vergleichbarkeit und die Verständlichkeit gehen dadurch schnell verloren.

Unser Ziel sind ansprechende Berichte mit den für Sie wirklich relevanten KPIs in einem Layout passend zu Ihrem Corporate Design. Auf Knopfdruck können Sie in einem zentralen Reporting-Cockpit alle wichtigen Kennzahlen verdichtet abrufen und über Drill-Down-Mechanismen noch weiter in einzelne Projekt- und Portfoliodaten zoomen. Der Projektleiter und Ihr PMO wird entlastet, das Management ist mit nur einem Blick informiert.

Auf diese Weise können sich Stakeholder, Projektleiter und Teammitglieder jederzeit schnell einen Überblick über das Projektgeschehen verschaffen.

Selbstverständlich unterstützen wir verschiedenste Technologien zur Darstellung unserer Reports, bspw. SSRS oder Power BI.

Mit der folgenden Darstellung können Sie selbst erleben, wie interaktiv unsere Reports reagieren - probieren Sie es aus:

 

Um den Aufwand für unsere Kunden zu minimieren, haben wir einige Standards entwickelt, die wir bei Bedarf einsetzen und für Sie anpassen können. Weitere Informationen zu unserem Reporting Package finden Sie hier...


Communicative Reporting mit dem SOLVIN Project Pulse Board

Reporting besteht nicht nur aus Schaubildern mit Excel Services oder Power BI. Reporting soll auch eine Grundlage bilden, um ergebnisorientiert über Projekte zu diskutieren, Ideen auszutauschen und Lösungen zu finden.

Starre Zahlen, Daten und Fakten sind das Eine - auf der anderen Seite finden sich Menschen, die im Dialog Lösungen suchen und Projekte zum Erfolg führen sollen.

Unser Ansatz beinhaltet daher nicht nur die reine Darstellung von KPIs oder Kennzahlen, sondern auch die entsprechenden Methodiken, um Ihr Statusreporting auf eine völlig neue Basis zu stellen.

Screenshot Reporting Package Projekte

Lösungen wie das SOLVIN Project Pulse Board sind dabei nur ein Beispiel für interatives und kommunikatives Reporting. Flexibilität und ein ergebnisorientierter Dialog ergänzen das klassische Reporting um eine Dimension, die oftmals weitere Synergien ergeben kann und Ihre Projekte noch weiter vorantreibt.

Hier finden Sie weitere Informationen über unser SOLVIN Project Pulse Board.


Social Reporting für das richtige Projektmarketing

Stakeholdermanagement ist ein Begriff, der im Projektmanagement ständig fällt. Ziel ist, Menschen im Projektumfeld über die neuesten Entwicklungen im Projekt zu informieren und bestenfalls für das Projekt und die Ergebnisse zu begeistern.

Ein solches "Projektmarketing" kann dabei ebenfalls auf einem guten Reporting aufsetzen und Daten und KPIs nutzen, um bspw. im Rahmen von zweiwöchigen Newslettern über den Projektfortschritt zu informieren. Diese können sogar auf mobilen Endgeräten gelesen werden. Die Projekt-Awareness kann damit schnell gesteigert und eine Begeisterung für das Projekt hervorgerufen werden.

Auch die Kommunikation an Dritte oder Nicht-Projektbeteiligte kann durch Social Reporting erfolgen und damit ein Gefühl vom Projekt vermittelt werden.

Screenshot Reporting Package Navigation

Unser Reportingansatz

Reporting und Business Intelligence gibt es in unterschiedlichsten Ausprägungen: Schon mit einfachen Office Anwendungen oder mit dem Project Client lassen sich kurze Berichte erstellen und aufbereiten.

Allerdings gibt es - je nach Einsatzszenario - noch viele weitere Darstellungsformen und Reportingansätze, die alle im jeweiligen Kontext ihre Berechtigung haben. Gerade die Berücksichtigung der relevanten Zielgruppe macht ein Reporting erst zu einem Mehrwert für den Leser:

  • Projektleiter
  • Teammitglieder
  • Abteilungsleiter
  • Vorstände

Alle haben unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen an ein Berichtswesen und die Reports sollen verschiedene Bedürfnisse erfüllen:

  • Planen und Durchführen
  • Vermarkten
  • Interagieren und Recherchieren

Gern erklären wir Ihnen unseren Business Intelligence Approach in einem persönlichen Gespräch und erörtern mit Ihnen die Möglichkeiten für ein professionelles und zielgerichtetes Reporting.


Ihre Ansprechpartner

Inga Gollnow

Nadine Keßler

Frank Hummitzsch

Copyright © 2017 SOLVIN information management GmbH