Projektbeispiel: Migration

Projektbeispiel: Migration

Sicher in die Zukunft!

Symbol Problemstellung

Anforderung

Ein veraltetes, langsames Projektmanagementsystem sollte durch eine aktuelle Version von Microsoft Project Server ersetzt werden:

Unser Kunde, ein weltweit führender Anbieter von Industrierobotern, hatte bereits seit Jahren im Einzelprojektmanagement die Software Microsoft Project Server in der Version 2003 sowie zahlreiche individuelle Erweiterungen und Schnittstellen im Einsatz. Wie bei vielen unserer Kunden war das Investment auf etwa fünf bis sieben Jahren ausgelegt und wir wurden beauftragt, das bestehende System auf die Version 2010 des Microsoft Project Servers zu migrieren. Neben der Sicherstellung des bis dahin bestehenden umfangreichen Funktionsumfangs sollten auch spürbare Verbesserungen für die Anwender entstehen. So sollte beispielsweise das Reporting optimiert und eine SAP-Schnittstelle hinzugefügt werden. Die Herausforderung für SOLVIN bestand insbesondere darin, dass wir das Altsystem nicht selbst implementiert hatten (schnelle Einarbeitung nötig) und die Umstellung termingerecht erfolgen sollte.

Symbol Herangehensweise

Herangehensweise

Erarbeitung einer Migrationsstrategie, Entwicklung und Optimierung von Systemkomponenten und
Automatismen, Testmigration und Produktivmigration sowie Schulung und Support:

  • Analyse des bestehenden Systems im Detail (Codereviews, Übernahme der bestehenden Unterlagen) und Konzeption sämtlicher Anpassungen im Hinblick auf die geänderte Datenstruktur in der neuen Project Server Version
  • Erarbeitung einer Migrationsstrategie und eines konkreten Zeitplans unter Berücksichtigung umfangreicher Testszenarien
  • Entwicklung neuer und Optimierung bestehender Systemkomponenten (Schnittstelle zum Anforderungsmanagementsystem, SAP-Schnittstelle, Einführung eines Drittanbieter-Tools für das Projektportfoliomanagement, Überarbeitung des Berichtswesens, SOLVIN-Utilities)
  • Entwicklung von Automatismen für eine Einzelprojektmigration, um das Downtime-Zeitfenster bei der Produktivmigration zu minimieren
  • Testmigration und Begleitung des Kunden in der Testphase
  • Produktivmigration (parallele Aufgabendurchführung unter Einbeziehung der Mitarbeiter des Kunden für ein minimales Downtime-Zeitfenster)
  • Schulung der betroffenen Projektleiter
  • Stabilisierung des Betriebs des migrierten Systems und Übernahme des dauerhaften 3rd Level Supports

Symbol Ergebnis

Ergebnis

Termingerechte Migration und langfristige Absicherung:
Die Migration wurde punktgenau abgeschlossen. Durch unsere hohe Reaktionsgeschwindigkeit in der Stabilisierungsphase sowie die langfristige Absicherung des Betriebs durch einen zuverlässigen Support konnten wir unseren Kunden überzeugen.

Symbol Tipp

Tipp

Unsere Mitarbeiter kennen Microsoft Project teilweise seit der ersten Version. Bauen Sie in Migrationsprojekten auf unsere langjährige Erfahrung mit diesem Produkt.
Wir beraten Sie gern!

Zurück

Copyright © 2017 SOLVIN information management GmbH